10 Meilen.

In den USA wird eine Reihe von Maßnahmen, die als „Sutherland’s walkability diagram“ bekannt sind, verwendet, um die „Begehbarkeit“ eines bestimmten Gebiets zu bestimmen. Die Methodik geht auf einen Aufsatz von Allan B. Sutherland zurück, der seine Studien im Jahr 1891 anwandte, um Städte so zu gestalten, dass sie ein gesundes Leben und bessere Möglichkeiten zur sozialen Integration bieten.

Jeder Punkt auf diesem Diagramm entspricht einer Quadratmeile und zeigt, wie weit man von seinem Zuhause entfernt sein kann, ohne mehr als 800 Fuß (etwa ½ km) weiter gehen zu müssen, als die inverse kumulative Kurve erreicht, bevor sie sich mit jeder Seite des Quadratmeilenradius schneidet. In den meisten Fällen entsprechen 800 Fuß ungefähr 5-10 Minuten Fußweg